Unsere Website ist nicht für deine Browserversion optimiert.

Seite trotzdem ansehen

ÖV-Bericht 2022-2025 – Umbau Bushub Emmenbrücke

29. Januar 2022 – Aus der Die Mitte Fraktion wurde eine Interpellation betreffend Umbau Bushub Emmenbrücke eingereicht.

I. Ausgangslage

Der Kanton, in Zusammenarbeit mit dem VVL, war für die Planung des Bushub Emmenbrücke Bahnhof Süd verantwortlich. Dazu gehört die Bestimmung der Anzahl, Positionierung und Gestaltung der Haltekanten sowie der Zu- und Wegfahrtkorridore. Gestützt darauf und gemäss AKV-Prinzip (Aufgaben-Kompetenzen und Verantwortung) finanzierte und baute die Gemeinde Emmen die drei «Pavillon und Wartedächer der Haltestelle Emmenbrücke, Bahnhof Süd“. Nun, nur fünf Jahre später liest man im ÖV-Bericht, dass es am Bushub bereits Anpassungen braucht.

II. Fragen

Dazu drängen sich Fragen auf:

  • Weshalb wird möglicherweise bereits wieder eine Anpassung am Bushub Emmenbrücke notwendig?
  • Welche genauen Anpassungen sind geplant?
  • Wie hoch werden die Kosten für die Anpassungen geschätzt?
  • Wie sieht der Kostenschlüssel zwischen Bund, Kanton und Gemeinde aus?
  • Wie bindet der Kanton (Vif und VVL) die Gemeinde Emmen ein? Dringt die Gemeinde Emmen mit Ihren Anliegen durch?

Im Namen der Fraktion-Die Mitte

Siehe auch unsere Anwort auf die Vernehmlassung zum ÖV-Bericht 2022 bis 2025

Downloads

Vernehmlassungsantwort ÖV-Bericht 2022-2025 PDF Datei vom 18. Januar 2022

Kontakt